Belege auf Thermopapier

Da mir immer wieder Belege auf Thermopapier begegnen, die nicht "haltbar" gemacht wurden und daher unleserlich sind, weise ich auf die Vorgehensweise zur Sicherung der Geltendmachung hin.

 

Das sogenannte „Thermopapier“, das z.B. als Faxrollen und auch bei Kassenzetteln vorkommt, verblasst nach einiger Zeit so stark, dass bei später stattgefundenen Prüfungen die Belege gar nicht oder fast nicht mehr lesbar waren.
Das Bundesfinanzministerium hat daher einen Erlass herausgegeben, in dem steht, dass Belege auf diesem Thermopapier nach Erhalt auf irgendeine Weise derart „konserviert“ werden müssen, dass der Inhalt des Belegs auch nach dessen vollständigem oder teilweisem Verblassen noch lesbar ist. Hierzu bietet sich z.B. an, den Beleg zu kopieren, einzuscannen oder zu laminieren.
In der Praxis sind mir bislang Kassenzettel bei der Deutschen Post, in Gaststätten, bei Tankstellen und vereinzelten anderen Unternehmen begegnet. Immer dann, wenn Ihnen das Papier, auf dem dieser Beleg gedruckt wurde, „schmierig“ erscheint, wäre es also ratsam, den Inhalt des Belegs auf eine dieser Weisen vor dem Verblassen zu schützen.

Meine Daten

Dipl.-Finanzwirtin (FH)
Tanja Kreß
Steuerberaterin
 
Illerstraße 14
71522 Backnang-Waldrems

Meine Daten

Dipl.-Finanzwirtin (FH)
Tanja Kreß
Steuerberaterin
 
Telefon:
Telefax:
0 71 91 - 36 77 167
0 71 91 - 36 77 168
Illerstraße 14
71522 Backnang-Waldrems
Internet:
E-Mail:
office (at) t-kress.de

.

Telefon:
Telefax:
0 71 91 - 36 77 167
0 71 91 - 36 77 168
 
Internet:
E-Mail:
office (at) t-kress.de

Newsletter abonnieren

Sie sind an meinem Newsletter interessiert? Gerne können Sie diesen hier abonnieren. Einfach E-Mail eintragen und abschicken.
Name:
Email:

Anfahrt. So finden Sie mich

Anfahrtsbeschreibung

Aus Richtung Leutenbach, Winnenden, Waiblingen, Stuttgart

Sie fahren auf der B 14 nach Waldrems und biegen zwischen der opti Wohnwelt und der Tankstelle nach links in die Donaustrasse ab. Nach ca. 100 Meter biegen Sie links ab und weitere 50 Meter später halten Sie sich bitte links und folgen dem ansteigenden Straßenverlauf der Illerstrasse bis ans Ende (Wendeplatte). Bitte hier nicht parken, sondern das Gebäude rechts umrunden. Der Parkplatz und der Eingang befinden sich unten.

Aus Richtung Backnang, nördliche Teilorte, Aspach, Murrtal

Sie fahren auf der B 14 nach Waldrems und biegen zwischen der opti Wohnwelt und der Tankstelle nach rechts in die Donaustrasse ab. Nach ca. 100 Meter biegen Sie links ab und weitere 50 Meter später halten Sie sich bitte links und folgen dem ansteigenden Straßenverlauf der Illerstrasse bis ans Ende (Wendeplatte). Bitte hier nicht parken, sondern das Gebäude rechts umrunden. Der Parkplatz und der Eingang befinden sich unten.

Aus Richtung Weissach, Allmersbach, Auenwald

Sie fahren durch Heiningen und Waldrems, überqueren die B 14 und fahren zwischen der opti Wohnwelt und der Tankstelle geradeaus in die Donaustrasse. Nach ca. 100 Meter biegen Sie links ab und weitere 50 Meter später halten Sie sich bitte links und folgen dem ansteigenden Straßenverlauf der Illerstrasse bis ans Ende (Wendeplatte). Bitte hier nicht parken, sondern das Gebäude rechts umrunden. Der Parkplatz und der Eingang befinden sich unten.

Aus Richtung Maubach, Burgstetten

Sie fahren Richtung Maubach, biegen dort auf die B 14 in Richtung Stuttgart, fahren auf der B 14 nach Waldrems und biegen zwischen der opti Wohnwelt und der Tankstelle nach rechts in die Donaustrasse ab. Nach ca. 100 Meter biegen Sie links ab und weitere 50 Meter später halten Sie sich bitte links und folgen dem ansteigenden Straßenverlauf der Illerstrasse bis ans Ende (Wendeplatte). Bitte hier nicht parken, sondern das Gebäude rechts umrunden. Der Parkplatz und der Eingang befinden sich unten.